Praxisbezug

Unsere Fortbildungen kennzeichnen sich in mehrfacher Hinsicht durch einen starken Praxisbezug:

  • Wir entwickeln die einzelnen Fortbildungen in ständigem Austausch mit den jeweiligen Auftraggeberinnen bzw. Auftraggebern.
  • Wir versuchen bereits im Vorfeld, die Bedürfnisse der (potenziellen) Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Erfahrung zu bringen.
  • Der Fokus liegt auf den Lernprozessen der Schülerinnen und Schüler, das heißt darauf, wie Lehrkräfte und (Schul)Bibliothekarinnen bzw. (Schul)Bibliothekare diese optimieren können.
  • Während der Fortbildungen wird immer wieder ein direkter Bezug zum Klassenraum und zur (Schul)Bibliothek der Teilnehmenden hergestellt.
  • Die Teilnehmenden werden fortwährend eingeladen, an realen Inhalten aus ihrem beruflichen Alltag zu arbeiten.
  • Wir bitten die Teilnehmehmenden um prozess- und produktbezogene Rückmeldungen.
  • Darüber hinaus evaluieren wir unsere Fortbildungen mit den Auftraggeberinnen bzw. Auftraggebern.
  • Wir greifen Änderungs- und Verbesserungswünsche auf und lassen sie in die Konzipierung nachfolgender Fortbildungen einfließen.

zurück

Übersicht über die Methoden

© CMS Mosaic