Basismodul 2: Informationskompetenz "lernen" bzw. entwickeln

Welchen Nutzen haben die Teilnehmenden?

  • Die Teilnehmenden erkennen tiefgreifende Zusammenhänge zwischen der Informationskompetenz und dem Lernen.
  • Sie erkennen, inwiefern die Informationskompetenz der Schülerinnen und Schüler eine Voraussetzung für ihren Aufbau von (Fach)Wissen ist.
  • Am Ende des Moduls kennen sie die unterschiedlichen Rollen von Lernenden bei einem objektivistischen und bei einem subjektivistischen Zugang zu Informationen.
  • Sie kennen unterschiedliche Wege, über die Schülerinnen und Schüler Informationskompetenz entwickeln können.
  • Sie sind in der Lage, ihre neuen Erkenntnisse zu nutzen, um über das in Ihrer (Schul)Bibliothek bzw. Schule verwendete Konzept von Informationskompetenz-Entwicklung zu reflektieren und es weiterzuentwickeln.

Welche Inhalte werden vermittelt?

  • Was ist "Information"?
  • Unterschiedliche Formen des Lernens mit und über Informationen 
  • Grundlagen zu verschiedenen Lerntheorien 
  • Die Entwicklung von Informationskompetenz entsprechend den verschiedenen Lerntheorien, mit einem Schwerpunkt auf der konstruktivistischen Lerntheorie
  • Das kritische Denken und die Entwicklung von nachhaltigem (Fach)Wissen als grundlegende Ziele der Informationskompetenz-Förderung
© CMS Mosaic